Beitrag  22. Unternehmerfrühstück der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Gerne möchten wir hier eine Einladung an alle Interessierten weitergeben, die uns von der Wirtschaftsförderung des Kreises Soest erreicht hat.

 

 

sich bereits heute um den Einsatz erneuerbarer Energien im Unternehmen zu kümmern schont nicht nur die Umwelt, es verschafft Ihnen auch einen Wettbewerbsvorteil. Die Energiewende und die veränderten gesetzlichen Bedingungen machen die Eigennutzung von selbst erzeugtem Strom immer attraktiver.

 

Aber nicht nur der Stromverbrauch ist der ESJOT Antriebstechnik GmbH aus Ense wichtig. Ebenfalls macht sich der Weltmarktführer für Aluminium-Kettenräder demnächst unabhängig von den immer weiter steigenden Heizkosten. Mit Miscanthus als erneuerbarer Energieträger sollen demnächst die Hallen- und Büroflächen geheizt werden.

 

Die effizientere Verwendung von Ressourcen wird bei ESJOT auch im Produktionsprozess fortgesetzt. So erreicht das Unternehmen mit dem innovativen Diamond Cut neben der Materialeinsparung auch einen deutlich höheren Qualitätsstandard gegenüber dem herkömmlichen gefrästen Kettenrad.

 

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Unternehmerfrühstück am 22.09.2015 bei der ESJOT Antriebstechnik GmbH ein. Geschäftsführer Johannes Schlösser referiert zum Thema

 

„Intelligenter Energiemix: Wind – Solar – Miscanthus“

 

und wird Ihnen erläutern, welche Vorteile der Einsatz erneuerbarer Energien im Unternehmen mit sich bringt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Anhang. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 15.09.2015 bei Heike Jungmann, Telefon 02921 30-3478, heike.jungmann@kreis-soest.de.

 

Im Rahmen des RAL-Gütezeichens „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ möchten wir Ihnen diesmal darüber hinaus die Gelegenheit geben, sich mit der Leitung der Kreisverwaltung zu allgemeinen und aktuellen Themen auszutauschen.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
 

Volker Ruff